Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Aarau, 29.8.2021: Titelverteidiger VESSILLO in der Meisterschaft, CANDALEX im Steeple und NOON mit dabei

29.08.2021 09:02:34

Heute Sonntag ist einer dieser Tage, für die wir alle unseren Sport so lieben. MEISTERSCHAFT DER TRABER in Aarau. Der Schweizer Meister wird gekürt. Und wir reisen mit dem Titelverteidiger VESSILLO an, der ja vor einem Jahr im "Exil" in Avenches den Titel errungen hat. Heute ist die Ausgangslage ganz anders, Aarau ist Neuland für ihn, Gras kennt VESSILLO vor allem zum Fressen. Egal, wir freuen uns drauf. Im GP des Kantons Aargau läuft CANDALEX in einer Favoritenrolle und im ersten Rennen des Tages bestreitet NOON sein erstes Rennen auf einer anderen Bahn als Avenches.

Seit Jahren hatten wir auf die Meisterschaft hingefiebert, waren mehrmals vorne dabei oder sonst nahe dran (Stichwort Fakir...). Letztes Jahr dann der tolle Sieg dank VESSILLO in Avenches, der als erster (und hoffentlich einziger) Meister auf Sand in die Geschichte eingegangen ist.

Heute ist die Ausgangslage ganz anders. VESSILLO hat auf Gras nur einmal einen Versuch unternommen, der in Dielsdorf auf knietiefer Bahn nicht gelungen ist. Er fand auf diesem Geläuf nie zu seiner Aktion, galoppierte schon deutlich vor dem Start. Wir hoffen natürlich, dass dies heute auf sicher deutlich besserem Boden in Aarau anders sein wird. Auch wird in Aarau mit dem Auto gestartet, was in Dielsdorf (Flaggenstart...) nicht der Fall war. Und wir haben für VESSILLO extra die zweite Startreihe beantragt, damit Loris ihn in Ruhe zum Start pilotieren kann. Vor ihm geht ein Schnellstarter ins Rennen, so dass durchaus die Möglichkeit besteht, dass VESSILLO sich irgendwo im Mittelfeld einreihen kann. Wenn er im Trab bleibt, rechnen wir uns schon eine Chance aus. Auch wenn die Vorbereitung nach einem Kreuzverschlag halt nicht ideal war - VESSILLO hat ein Aufbaurennen in den Beinen, gefällt Loris im Training sehr gut. Ob nun seine Frische der entscheidende Trumpf ist oder die grössere Rennhärte der Gegner? Das Rennen wird es zeigen. Wir finden: Der Titelverteidiger soll, wenn irgendwie möglich, antreten. Ob mit Top-Chancen oder nicht. Sport ist Sport.

 

Letzte Woche haben wir den Meisterschafts-Pokal (der jeweils für ein Jahr dem Sieger gehört) zurückgegeben. Loris hat ihn Vessillo noch einmal gezeigt.

 

Im Grossen Preis des Kantons Aargau läuft CANDALEX erstmals in Aarau, wie all unsere drei Pferde heute. Wir sind sehr gespannt, wie er mit seiner grossen Galoppade mit auf dem engen Schachen zurecht kommt. Jürg reitet ihn erstmals im Rennen selbst. So kann er sich noch besser einen Eindruck verschaffen, wie sich das anfühlt im Sattel unsere Jumpers. Die beiden werden in einer Favoritenrolle antreten. Wir sind sehr gespannt.

 

Heute wird Candalex in Aarau antreten - und Jürg wird keine rote Mütze aufhaben...

 

Schon im ersten Rennen tritt Noon mit Loris an. Für ihn ist alles ganz neu. Er ist noch nie weggefahren zu einem Rennen (nur einmal in Frankreich für die Qualifikation), bisher hat er all seine Rennen in Avenches vor der Stalltür bestritten. Wir hoffen, dass ihn das nicht durcheinander bringt. Gras kennt er von einem Start in Avenches, wo er in der Anfangsphase galoppierte (und disqualifiziert wurde), dann aber gut mitlief. Wir hoffen auf gutes Gelingen!

 

Noon mit Loris - heute haben die beiden wieder die Nummer 1, aber in Aarau nicht Avenches.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Sponsoren
grill-online.ch
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2021 by Stall Allegra