Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Avenches, 16.11.2020: Ein Allegra-Quintett heute über Mittag am letzten Schweizer Renntag 2020

16.11.2020 11:19:11

Heute Monag findet über Mittag in Avenches der letzte Renntag der Schweizer Saison 2020 statt. Mit dabei sind 5 Allegras: Zuerst laufen um 12.40 Uhr im gleichen Rennen ENERGY (Loris), GLOBI (Barbara Schneider) und ELKADOR (Etienne). Eine halbe Stunde später ist VESSILLO mit Loris im Swiss Champions Race (Gruppe III) am Start und zum Schluss im mit 20'000 Franken dotierten Grand Prix des 4 Ans GUSTAVO mit Joey. Die Rennen sind live auf Equidia zu sehen (https://www.equidia.fr/direct)

Heute haben wir in Avenches fünf Allegras am Start. Von 12.40 Uhr bis 13.40 im 30-Minuten-Takt.

 

Um 12.40 Uhr geht es los mit einem Allegra-Trio. Wir haben ja nicht so gerne 3 im gleichen Renenn. Aber die Ausschreibungen sind leider so, dass Pferde von knapp 40'000 Gewinn bis 125'000 (Globi) alle heute nur in diesem einen Rennen laufen können - oder eben im Stall bleiben müssen. Wir haben uns für erstere Variante entschieden.

 

ENERGY hat ihre letzten beiden Rennen gewonnen. Sie kann mit Loris aus dem ersten Band starten, wobei sie ja nicht vorne gehen soll.  Wir hoffen auf einen guten Rennverlauf, bei welchem sie ihren Endspurt im richtigen Moment einsetzen kann. Dann ist schlicht alles möglich.

 

GLOBI hat dieses Jahr immer starke Leistungen gezeigt, wenn er nicht an einem Fehler gescheitert ist. Heute hat er wieder die Amateur-Championne Barbara Aebischer im Sulky, mit welcher er noch ungeschlagen ist (bei einem Start... smile). Mit 25 Meter Starthandicap wird es nicht ganz einfach. Aber er ist gut in Form und kann sich ein Platzgeld holen.

 

Der dritte im Bunde der Allegra-Starter um 12.40 Uhr ist ELKADOR mit Etienne. Er kennt nur gute Leistungen und wird einmal mehr alles geben. Das kann je nach Rennverlauf ebenfalls für ein Platzgeld reichn. Es sind aber einige Pferde am Start, die 25 Meter weiter vorne ins Rennen gehen.

 

Um 13.10 Uhr wird das Swiss Champions Race gelaufen. Unser Meister VESSILLO trifft dabei mit Loris auf fast alles, was in der Schweizer Trab-Elite Rang und Namen hat (ausser z.B. Ulysse, dem wir ein weiteres Rennen nach dem harten Prix d'Endurance ersparen). Vieles wird vom Rennverlauf und von der Tagesform abhängen. Vessillo ist gut drauf, er hat durchaus die Chance, unter die ersten drei/vier zu laufen. Wir sind gespannt.

 

Im letzten Rennen der Saison 2020 um 13.40 Uhr ist GUSTAVO für uns mit Joey am Start. Es ist dies der letzte Auftritt in Allegra-Farben für ihn und wir hoffen auf einen tollen Abschluss im Grand Prix des 4 Ans (20'000 Franken). Auf dem Papier ist ein Gegner nicht zu schlagen. Wäre schön, wenn Gustavo seine Serie (immer unter den ersten zwei im 2020) fortsetzen könnte.

 


Hier die Allegra-Startliste

 

Hier gibt es die Rennen live: https://www.equidia.fr/direct

 

 

 


Sponsoren
grill-online.ch
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2020 by Stall Allegra