Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Dritter Allegra-Saisonstart, zweiter Sieg: Light gewinnt mit Andrea Guzzinati in Turin

24.01.2020 23:49:25

Das ist mal ein Saisonbeginn: Zweiter (Light), Erster (Gustavo), Erster (Light). Heute hat Light bei seinem dritten Italien-Start erstmals gewonnen. Von der Spitze aus setzte er sich nach kluger Fahrt von Andrea (und lange geschickt verschlepptem Tempo) in einem Meilenrennen durch. 189. Sieg in der Geschichte von Stall Allegra.

Heute hat es geklappt für Light! Er hat den verdienten Sieg geholt, der schon beim ersten Auftritt in Turin ohne Fehler wohl Tatsache geworden wäre. Zwischendurch noch ein zweiter Rang hinter einem übermächtigen Gegner.

 

Wenn uns jemand gesagt hätte, Light gewinne ein Meilen-Rennen von der Spitze aus (nachdem er diese Position schon im ersten Bogen übernommen hatte), hätten wir das vor wenigen Wochen kaum glauben können. Genau dies ist heute passiert. Andrea schaffte es, ihn schnell zu starten und hielt mit unserem auch heute nicht sonderlich kampfstarken Light in der Zielgerade den Angriffen stand. Unterwegs liess er das Tempo zusammenfallen, so dass am Ende eine ziemlich mässige Kilometerzeit von 1:16,1 resultierte. Light kann einiges mehr - wenn er denn will. Deshalb sind diese Rennen in der tiefsten Kategorie in Italien so wichtig für ihn und seine Moral. Nun steigt er in die nächsthöhere Kategorie auf. Und wir sind überzeugt, dass noch Reserven da sind. Zumal wenn er auf ihm besser zusagender, längerer Distanz antritt.

 

Vorerst freuen wir uns riesig über diesen Erfolg, der die so positive Entwicklung von Light unterstreicht. Mit am meisten hat sich Loris gefreut. Nur dank ihm kamen wir in Konakt mit Andrea Guzzinati, einem Grossen unseres Sports. Und wir sind happy, dass wir erstmals einen Sieg mit Andrea Guzzinati und seiner Crew feiern durften (wenn auch diesmal aus der Ferne - ausgerechnet heute war im Unterschied zu den letzten beiden Light-Einsätzen keine Allegra-Delegation vor Ort). Es wird garantiert nicht der letzte bleiben - weder in Italien noch hier in der Schweiz. Wetten...?!

 

Die Allegra-Stallform stimmt also! Und weil für nächste Woche keine Starts für unsere Pferde mehr geplant sind, gehen wir genau so nach St. Moritz! Für das Meeting überlegen wir, ob wir unseren Jockeys und Fahrern ein Dress-Verbot auferlegen sollen: Sowohl Rudi wie Andrea haben bei ihren Siegesfahrten vergessen, die Allegra-Farben überzuziehen... Aber wenn wir so konsequent abergläubisch wären, dürften wir auch nicht mehr vor Ort zuschauen (beide Male war nämlich kein Allegra dabei). Wir bauen darauf, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis wieder ein Allegra-Vierbeiner mit Dress-Träger im Sattel/Sulky gewinnt.

 

Light trabte früh schon an der Spitze (sorry für die Foto-Qualität...).

 

Andrea schaute nach rechts...

 

...und sah zwei Gegner noch bedrohlich nahe kommen.

 

 

Hier der Rennfilm aus Turin:

 

 

 

 

 

 


Sponsoren
grill-online.ch
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2020 by Stall Allegra