Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Allegra-GV 2021 am 10. Juni 2021 mit gemütlichem Grill- und Dessert-Plausch

16.06.2021 14:44:17

Die Allegra-Generalversammlung am letzten Donnerstagabend auf der Pferderennbahn Dielsdorf war ein schöner, geselliger Anlass - endlich konnten wir uns wieder einmal treffen - einige hatten sich letztmals im August 2020 gesehen (als Vessillo in Avenches Meister wurde...). Die Erfolgsgeschichte unseres Stalls geht weiter. Nicht zuletzt dank unserer sehr gut angelaufenen Ausrichtung nach dem Motto "Klasse, junge Pferde und Internationalisierung". Wir hoffen, im Herbst unser 200-Siege-Fest endlich nachholen zu können. Im Anschluss an die GV, an welcher Bruno Muff nach dem Rücktritt von Andrzej Leniewski in den Vorstand gewählt wurde, gab's live den Sieg von Maggiore in Schweden zu bestaunen. Dann liessen wir uns von Kathi Chéné mit Grilladen und Salaten verwöhnen, bevor es auch noch leckere Desserts aus Katrins Backofen gab.

Am letzten Donnerstag, 10. Juni 2021, hatten wir unsere im April verschobene GV nachgeholt. Zum Glück hatten wir sie verschoben, denn so konnten wir uns endlich wieder einmal treffen. Das tat so gut!

 

Das Wichtigste von der GV in Kürze:

Leni, der seit April 2009 im Allegra-Vorstand Einsitz hatte, stellte sich nicht mehr zur Wiederwahl. Wir danken ihm an dieser Stelle für seinen langjährigen Einsatz für Stall Allegra. Für ihn wählte die GV mit viel Applaus Bruno Muff neu in den Vorstand. Markus wurde für weitere drei Jahre als Präsident bestätigt und Christian ist auch in den nächsten beiden Jahren Revisor. A propos Revisor, die Vereinsrechnung 2020 schloss mit einem kleinen Gewinn.

 

Wie der Präsident in seinem Jahresbericht ausführte, war die Saison 2020 die erfolgreichste in der Vereinsgeschichte: 

- 34 Saisonsiege (gab es noch nie)

- 21 Siege im Ausland (gab es noch nie auch nur annähernd)

- 15 Siege in Deutschland, je 3 in Italien und Schweden (erster Treffer in Skandinavien)

- Erstmals eine Allegra-Platzierung auf Gruppe-I-Ebene (Black Jack 5. im Deutschen Derby)

- Erster Gewinn der Meisterschaft der Traber dank Vessillo

 

Wir werden unsere Strategie weiter vorantreiben: Klasse, junge Pferde (unser Zucht-Projekt "Traumwerkstatt" ist angelaufen, ein erstes TF-CH-Doppelbürger-Stutfohlen wächst prächtig) und  "doppelte" Internationalisierung (nicht nur Pferde im Ausland im Training zu haben, sondern nach Möglichkeit auch von der Schweiz aus auf ausländischen Bahnen zu laufen) trägt bereits erste Früchte. Wir waren gerade in der letztjährigen Corona-Saison froh, nicht komplett von den hiesigen Rennen und Strukturen abhängig zu sein. Für einen Stall unserer Grösse und Ausrichtung wird genau dies immer wichtiger (nur ein Stichwort dazu: Ausschreibungen).

 

Gerne möchten wir im Herbst unser Fest aus Anlass des 200. Allegra-Siegs endlich nachholen (wir sind ja inzwischen schon bei 236 angelangt). Hoffentlich lässt die Corona-Situation dies im Oktober zu. Nicht zuletzt dem Monstein'schen Keller würde dies Erleichterung bringen: Da lagern noch etliche Liter Champagner, den wir nie zusammen trinken konnten...

 

Ein paar Flaschen Champagner sowie Wein von einem Sieg aus Maienfeld konnten wir an der GV endlich entkorken und geniessen. Ein Genuss waren auch die feinen Grilladen, die Salate und die Erdbeer-Creme von Kathi Chéné. Zum Dessert gab es auch noch eine Torte sowie Mandelgipfel von Katrin.

 

So gehen wir gestärkt und mit ungebremstem Tatendrang in die zweite Saisonhälfte. Danke allen, die mit uns diesen permanenten Traum leben und ermöglichen!

 

 

 

Es war eine grosse Freude, an der GV endlich wieder einmal zusammenkommen zu dürfen.

 

Auf einer Pferderennbahn waren einige letztmals im 2020...

 

Unmittelbar nach der GV fieberten wir mit Maggiore in Schweden mit...

 

...die eine grandiose Vorstellung zeigte und schliesslich gewann!

 

Maggiore gelten einige Hoffnungen in den nächsten Woche und Monaten - Schweden-Trip folgt...

 

Zum Apéro gab es "selbst gewonnenen" Champagner - hier ein besonderer Tropfen von Semola.

 

Bruno ist neu im Allegra-Vorstand. Wir freuen uns, dass wir ihn für dieses Amt gewinnen konnten.

 

Im Anschluss erwartete uns Kathi Chéné mit Leckereien vom Grill...

 

...und feinen Salaten.

 

Ein rundum gelungener Abend, fand nicht nur der wiedergewählte Präsident Markus.

 

Katrin hatte zum Dessert eine Torte beigesteuert...

 


...und Mandelgipfel. Niemand ging hungrig nach Hause. Wie immer.

 

 


Sponsoren
grill-online.ch
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2021 by Stall Allegra